Das Geheimnis der Rose - Privat Label
01. August

Das Geheimnis der Rose – Privat Label

Die Rose kann mehr als nur duften: Die zarte Blüte vor allem wegen ihrer harmonisierenden und entzündungshemmenden Wirkung geschätzt.

Rosen sind nicht nur wunderschön und duftend, sie machen auch wunderschön. Rosenöl ist  ein elementarer Wirkstoff.

Die Rose ist sehr anfällig für Pilzkrankheiten und Schädlinge, und auch die Ernte ist mühsam.“ Lediglich 30 Tage im Jahr kann die Rose in den frühen Morgenstunden gepflückt werden, und aus vier Tonnen Blüten wird lediglich ein Kilogramm Öl gewonnen. „Das macht die Rose zu einem besonders kostbaren Rohstoff. Die Wirkung ist allerdings die Mühen wert: „Rosenöl enthält mehrere hundert Einzelstoffe. In den Blüten befinden sich nicht nur ätherische Öle, man gewinnt aus der Rose auch wertvolle Lipide und Wachse.

Die Blüte der Rose besitzt mehr als 400 Inhaltsstoffe, von denen insbesondere die

  • ätherischen Öle,
  • Lipide,
  • Harze,
  • Wachse sowie
  • Gerbstoffe

Beispiele Anwendungsgebiete:

  • Bei Depressionen zur Stimmungsaufhellung
  • Als ätherisches Öl in der Kosmetik, z. B. gegen Schwangerschaftsstreifen
  • Als Geburtsöl
  • Für die Babypflege
  • Bei Menstruationsbeschwerden
  • Bei Angstgefühlen und emotionalen Schwankungen
  • Für die Pflege der Haut
  • Gegen Rötungen und Reizungen der Haut
  • Wirkt entzündungshemmend
  • Gegen Schlaflosigkeit
  • Wirkt positiv auf das Herz
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Wirkt positiv auf den Magen-Darm-Trakt

 

Eine wichtige Eigenschaft ist und bleibt aber der Duft der Rose. „Aus aromatherapeutischer Sicht wirkt die Rose harmonisierend und ausgleichend, sogar beruhigend und tröstend.

Zurück zur Übersicht
Cookie Hinweis

Wir setzen Cookies ein zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten zum Einsatz von Cookies können sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Akzeptieren